DAS UNABHÄNGIGE
GÜTESIEGEL
für herausragende Softwarelösungen

Tool

SLIC

Zertifizierte Version:

4.6

Ansprechpartner
Ansprechpartner
Andreas Diedrich

Das zeichnet die Softwarelösung aus

SLIC SLA integriert unterschiedlichste Technologien von unterschiedlichen Herstellern aus unterschiedlichen Monitoring Daten in einer gemeinsamen Service-View. Zentrale Informationseinheit sind Incidents, über die Korrelation kann ein technologie-übergreifender Service View erstellt werden. SLIC kann auf Daten und Modelle des Kunden angepasst werden.

Zertifizierung

Kurzbeschreibung

In dieser Kategorie werden die Tools geführt, deren Ausrichtung und Funktionsumfang einen zusätzlichen Mehrwert im Themenbereich „Service Management“ erbringen. Es handelt sich hierbei nicht um die Abbildung von Prozessen bzw. Practices. Vielmehr bieten die zertifizierten Hersteller einen erweiterten und spezialisierten Funktionsumfang an, durch den das IT- oder auch Enterprise Service Management von Anwenderorganisationen nachweislich gesteigert werden können.

Übergreifendes SLA-Reporting

Durch die SLIC Software ist die Erstellung eines übergreifenden SLA-Reportings auf Basis unterschiedlicher Datenquellen möglich. Der Einsatz ist sowohl für IT-Services als auch im Bereich Enterprise Service Management möglich. Das Assessment erfolgte im Rahmen eines Use Case, in dem die SLIC-Lösung das SLA-Reporting automatisiert erstellt hat. Hierbei wurden die Quelldaten verschiedener angeschlossener externer Systeme über Monitoring importiert und aufbereitet. Als Datenquellen werden aktuell UE-Monitore (Riverbed/SteelCentral), RPA (Robotic Process Automation) für APM, Remedy Tickets oder Files unterstützt. In SLIC wurden die SLA Metriken „Verfügbarkeit“ und „Performance“ der Komponenten und der entsprechenden Services quasi in „realtime“ (entsprechend der Import-Intervalle) ermittelt. Die Metriken wurden mit den im Tool eingetragenen SLA-Schwellwerten bzw. dem SLA-Budget abgeglichen. Durch das integrierte Reporting wurden in dem Use Case die SLA-Ergebnisse (Einhaltung und Verfehlungen der definierten Schwellwerte) in einer end-to-end-Sicht zusammengefasst. Das Reporting war sowohl online als auch durch Aggregation historischer Daten möglich. Im Rahmen der Informationsaufbereitung wurden bei Abweichungen der Servicelevel-Ziele die Korrelationen der zugrunde liegenden Bestandteile ausgewiesen. Somit konnten die Zusammenhänge aus der Service- und zugehörigen Komponenten-Metriken hergestellt und Abhängigkeiten ausgewiesen werden.

Lizenzmodell

Aktuell Enterprise Lizenzen, die abhängig von der Funktionstiefe sind (wieviele Infomationen muß SLIC erzeugen, welche Datentypen müssen integriert werden) sowie die Anzahl Service Elemente.

Verfügbare Lizenzmodelle

  • Enterprise-Lizenz

Betriebsmodell

SLIC ist als Software Lösung überall einsetzbar. SLIC importiert Daten aus bestehenden Monitoring-Systemen, und muß auf die Daten zugreifen können.

Verfügbare Betriebsmodelle

  • On-Premise
  • Public Cloud (Deutschland)
  • Public Cloud (International)
  • Private Cloud

Wo wird die Software genutzt? - Referenzen

COOP AG – Schweiz.

Brauchen Sie Hilfe? - Support

INS bietet einen 8-18 Uhr – Support für DACH an.

Immer auf dem neuesten Stand - Schulungen

Schulungen sind nicht notwendig, Einführungen bei Installation.

Hersteller

Interview Network Solutions Service GmbH
Legiendamm 22
10179 Berlin
Deutschland

+49 30 24781469
adiedrich@interviewns.de

SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER TOOLEVALUIERUNG?

Software-Lösungen sind wichtig für die erfolgreiche Umsetzung der Service Management Prozesse in der Praxis. Das richtige Tool stellt sicher, dass die Menschen die Prozesse akzeptieren und anwenden können. Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und absolute Neutralität, wenn es darum geht die richtige ITSM oder PM Softwarelösung zu evaluieren.